Dr. Radomsky Coaching und Training

dvct zertifizierter Coach

Kennst du das? Den ganzen Tag bist du rotiert, trotzdem hast du kaum die Hälfte von dem geschafft, was du dir vorgenommen hattest? Das passiert, kein Drama.

Doch wenn sich solche Tage häufen, spürst du, wie sich dein Nacken verspannt und die Stirn in Falten erstarrt.

Und dann? Nimmst du dir vor, besser zu priorisieren, dich weniger ablenken zu lassen und effizienter zu arbeiten? Spät am Abend wenigstens noch diese eine wichtige Mail zu beantworten? Morgen aber ganz bestimmt alles aufzuholen, was liegengeblieben ist?

All das könntest du tun. Doch wie hilfreich ist es, morgen alles genauso zu machen wie heute? Dich zu zwingen, dich noch mehr anzustrengen? Mehr vom selben Unwirksamen zu tun?

Ich muss noch schnell? Selbstführung Ligth: Hängematte

Wenn dir das bekannt vorkommt, weißt du, wie es mir gerade geht. Ich muss noch schnell? Nö! Und so nehme ich mir die Freiheit, auf ToDo-Listen, Produktivitäts-Tools und Methoden der Selbstführung zu pfeifen. Heute höre ich auf mein Herz, das unüberhörbar schreit „Hängematte“! Ja, heute gönne ich mir das.

​Lass es dir gut gehen!

Ähnliche Themen

Kontrollverlust: Wer steuert dein Leben in der Pandemie?

Kontrollverlust: Wer steuert dein Leben in der Pandemie?

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen (Sebastian Mauritz) #Buchtipp

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen (Sebastian Mauritz) #Buchtipp

Die Tyrannei des Positiven Denkens

Die Tyrannei des Positiven Denkens

Warum du deine ToDo-Liste schreddern solltest – gerade, wenn du viel zu tun hast

Warum du deine ToDo-Liste schreddern solltest – gerade, wenn du viel zu tun hast

Christine Radomsky


Wie wäre es: Wieder mehr Freude, Sinn und Erfolg in der Arbeit erleben, auch wenn du schon viele Jahre im gleichen Unternehmen arbeitest?

Dr. Christine Radomsky begeistert sich für gute Arbeit, die Menschen froh macht. ​Ihr Herz schlägt für neugierige Menschen, ihre Teams und Digitaltechnologien. Als Spurwechsel-Coach hilft sie berufserfahrenen Angestellten, sich im Beruf weiterzuentwickeln oder einen neuen Job zu finden.

Tiefe berufliche Umbrüche kennt sie aus eigenem Erleben: von der Physikerin zur Software-Ingenieurin, von der Teamleiterin zum Coach.
Für lebenserfahrene Menschen im beruflichen Umbruch, die in einer Welt schnellen Wandels erfüllter leben wollen, entwickelt sie gemeinsam mit ihrem Partner Dr. Michael Radomsky Onlinekurse zur Selbstführung.

Auf ihrem Blog unter alcudina.de/sinncoach_blog teilt sie Anregungen für lebenslange persönliche Entwicklung und ein sinnerfülltes Leben.
Ihr Buch "Willkommen in der Welt der Digital Natives" (Redline-Verlag 2019) führt vergnüglich durch die digitale und menschliche Arbeitswelt von heute und morgen.

Hinterlasse einen Kommentar:


​Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. ​Notwendige Felder (*)

  1. Liebe Christine,
    das sollte „man“ sich viel öfter mal erlauben – und dann auch in der Hängematte nicht an das denken, was man jetzt eigentlich machen sollte, das ist die Kunst. Also auch mit dem Kopf in der Hängematte sein und nicht am Schreibtisch. Danke für Deine Erinnerung!
    Herzliche Grüße
    Maren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}