Dr. Radomsky Coaching und Training

dvct zertifizierter Coach

​​​Interessierst du dich für Psychologie? ​​Bist du auf dem Laufenden über ​neue ​Erkenntnisse zur ​Persönlichkeitsentwicklung​?

​In diesem ​Mini-Quiz mit fünf Fragen ​findest du es in zwei Minuten ​heraus​.

Die zutreffende Antwort leuchtet kurz grün auf.
Willst du das Quiz wiederholen, lade einfach die Seite ​neu.

​Viel Spaß!

​​Hat dich die eine oder andere Antwort auf die Quizzfragen ​erstaunt? Mir ging es ​so. 

Zum Beispiel ​habe ich lange an die ​unauslöschliche Bedeutung​ der Kindheit für unseren Lebensweg​ geglaubt. Diese​r hartnäckige Mythos geht auf Freuds psychoanalytisches Gedankengut zurück​.

Wenngleich ​​frühe Erlebnisse ​unsere Persönlichkeit und unseren Lebensweg ​zunächst stark ​beeinflussen, ​​treten in späteren Jahren ​andere Faktoren i​n den Vordergrund: berufliche und außerberufliche Rollen, Freunde, Partner, Mentoren, Erfolge und Pleiten, Selbsterfahrung in Krisen, neue Horizonte wie z.B. Auslandserfahrung....

Mit unserer Lebenserfahrung gestalten wir unsere Umwelt ein Stück weit selbst. Und diese Umwelt wiederum wirkt auf auf unseren weiteren Lebensweg und unsere Persönlichkeit ein.

Vielleicht ein tröstlicher Gedanke für all jene, die sich eine liebevollere oder unterstützendere Kindheit gewünscht hätten.

Jule Specht: Charakterfrage. Wer wir sind und wie wir uns verändern (Lesetipp)

​​Zum Quiz regte mich das neue Buch ​"Charakterfrage"​ an, das ​ psychologisch interessierten Laien Bekanntes und ​Verblüffendes aus der psychologischen Forschung nahe​bringt. Die junge Professorin Jule Specht ​lehrt Persönlichkeitspsychologie an der Humboldt-Uni. In ​"Charakterfrage" ​schreibt sie über den Stand der Forschung ​zu folgenden Themen​:

  • ​Persönlichkeit im engeren Sinne (Big Five Modell: Extraversion, Gewissenhaftigkeit, Verträglichkeit, emotionale Stabilität, Offenheit für neue Erfahrungen)
  • ​Entwicklung der Big Five über die Lebensspanne
  • ​​Persönlichkeit im weiteren Sinne (Selbstwertgefühl, subjektives Wohlbefinden, ​Kontrollüberzeugung ...)

​Kurze Selbsttests lockern das Buch auf. ​Mit ihnen findest du unter anderem heraus, wie stark Extraversion und andere Persönlichkeitsmerkmale der Big Five bei dir ausgeprägt sind.

Gut zu wissen, dass ​die "ideale Persönlichkeit" ​nicht existiert. Stattdessen gibt es optimale Passungen zwischen deiner Persönlichkeitsstruktur und dem Umfeld, in dem ​du dich am besten entfalten kannst.

​Ich habe das Buch mit Vergnügen gelesen und empfehle es dir besonders, wenn du deine Annahmen zu psychologischen Themen überprüfen willst. Nur ein Beispiel: ​Kann es hilfreich sein, Trauer zu verdrängen? Mehr verrate ich hier nicht​.

Big 5: Persönlichkeit in Stein gemeißelt?

​​In Stein gemeißelt? End-of-history illusion ​

​​Zwei Fragen an dich:

  • ​​​​In wieweit hast du dich in den letzten ​​zehn Jahren verändert?
  • ​W​ie groß wird die Veränderung deiner Persönlichkeit​ ​in den nächsten ​zehn Jahren vermutlich ​ausfallen?

Die meisten Menschen glauben, dass sie sich in der Vergangenheit zwar geändert haben, erwarten jedoch für ​den gleichen Zeitraum der Zukunft keine nennenswerte Veränderung ihrer Persönlichkeit. Diese Täuschung nennt man "end-of-history illusion".

​Wir verändern uns ein Leben lang - nicht nur in der Pubertät oder im jungen Erwachsenenalter. ​Die meisten psychologischen Studien ​suchen ihre ​Teilnehmer ​dort, wo sie leicht zu rekrutieren sind - in Unis, Reha-Einrichtungen oder Pflegeheimen. Deshalb sind Studien an gesunden Erwachsenen ​nach der Lebensmitte selten. 

​Jule Specht und Kollegen haben an reifen Erwachsenen geforscht und Erstaunliches herausgefunden. ​Jenseits der Lebensmitte kann sich die Persönlichkeit noch einmal stark ändern.

Viele reife Menschen ...

  • ​​... ​zeigen eine erhöhte Verträglichkeit. Sie ​pflegen tiefe - nicht unbedingt zahlreiche - soziale Beziehungen​.
  • ... weisen eine ​stärkere Autonomie auf als früher. Das heißt, sie treffen Entscheidungen immer besser nach eigenen Überlegungen.
  • ... bewältigen die Umwelt besser als in jüngeren Jahren. Sie suchen und gestalten Situationen, die zu ihrer Persönlichkeit passen.

​​Herausforderung: Offenheit für neue Erfahrungen

​​Doch wie ​verhält es sich mit der We​isheit - einem ​Merkmal, das ​Lebenserfahrenen oft zugeschrieben wird? ​Nur ​solche Menschen werden sich ihr nähern, d​ie tiefe Lebenserfahrung und Selbstreflexion mit Offenheit für neue Erfahrungen vereinen. Dieses Persönlichkeitsmerkmal ist allerdings bei vielen Älteren schwächer ausgeprägt als ​in jüngeren Jahren.

​Zwangläufig ist das ​​jedoch nicht. ​Liegt es nicht in unserer eigenen Hand, ob wir wir offen und neugierig bleiben und uns neuen Erfahrungen aussetzen?

Wie siehst du das, liebe Leserin, lieber Leser? ​​

​Quellen und Links:

[1] Jule Specht: Charakterfrage. Wer wir sind und wie wir uns verändern
[2]​ Was wäre, wenn wir uns auch ​mit 40, 50, 60 ... noch verändern könnten? (meine Rezension zu [1] auf amazon)
[3] ​Wer steht am Steuer? Wie deine Kontrollüberzeugung dein Leben tönt. (Blogartikel über das Persönlichkeitsmerkmal Kontrollüberzeugung)
[4] Sinn und Unsinn von Persönlichkeitstests (Blogartikel über die Big 5 und Persönlichkeitstests)

Ähnliche Themen

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen (Sebastian Mauritz) #Buchtipp

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen (Sebastian Mauritz) #Buchtipp

Big 5: Ist deine Persönlichkeit in Stein gemeißelt?

Big 5: Ist deine Persönlichkeit in Stein gemeißelt?

„Ping“ ans Herz. Wie wir auf Seite 1 bei Google landeten – aus Versehen.

„Ping“ ans Herz. Wie wir auf Seite 1 bei Google landeten – aus Versehen.

Abenteuer Ruhestand vorbereiten – mit einem Onlinekurs

Abenteuer Ruhestand vorbereiten – mit einem Onlinekurs

Christine Radomsky


Wie wäre es: Wieder mehr Freude, Sinn und Erfolg in der Arbeit erleben, auch wenn du schon viele Jahre im gleichen Unternehmen arbeitest?

Dr. Christine Radomsky begeistert sich für gute Arbeit, die Menschen froh macht. ​Ihr Herz schlägt für neugierige Menschen, ihre Teams und Digitaltechnologien. Als Spurwechsel-Coach hilft sie berufserfahrenen Angestellten, sich im Beruf weiterzuentwickeln oder einen neuen Job zu finden.

Tiefe berufliche Umbrüche kennt sie aus eigenem Erleben: von der Physikerin zur Software-Ingenieurin, von der Teamleiterin zum Coach.
Für lebenserfahrene Menschen im beruflichen Umbruch, die in einer Welt schnellen Wandels erfüllter leben wollen, entwickelt sie gemeinsam mit ihrem Partner Dr. Michael Radomsky Onlinekurse zur Selbstführung.

Auf ihrem Blog unter alcudina.de/sinncoach_blog teilt sie Anregungen für lebenslange persönliche Entwicklung und ein sinnerfülltes Leben.
Ihr Buch "Willkommen in der Welt der Digital Natives" (Redline-Verlag 2019) führt vergnüglich durch die digitale und menschliche Arbeitswelt von heute und morgen.

Hinterlasse einen Kommentar:


​Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. ​Notwendige Felder (*)

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}